Volkssolidarität

Seit April 2017 fördert DwH im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung das Nähcafé in Marzahn-Mitte. Hier treffen Geflüchtete und Örtliche zusammen um gemeinsam zu nähen, Kaffee zu trinken und miteinander ins Gespräch zu kommen. Aus diesen Verbindungen erwachsen praktische Lebenshilfen und gemeinschaftliches Helfen. Diese Kommunikationsplattform trägt dazu bei, die Menschen in Deutschland ankommen zu lassen.

Unser Kooperationspartner Volkssolidarität

Im Oktober 1945 wurde die Volkssolidarität im Osten Deutschlands gegründet. Ihr Anliegen war es, soziale Not und Elend nach dem Ende des Krieges zu lindern. Seitdem ist der Grundwert Solidarität Leitmotiv des Wirkens des Verbandes. Mit circa 180.000 Mitgliedern und mehr als 18.000 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehört die Volkssolidarität zu den großen Sozial- und Wohlfahrtsverbänden der Bundesrepublik. Mehr als 22.000 ehrenamtliche Mitarbeiter leisteten mit über vier Millionen Stunden eine soziale Wertschöpfung von jährlich rund 34 Millionen Euro für das Gemeinwesen.

https://www.volkssolidaritaet.de/berlin/wir-ueber-uns/unser-verband/partner/